Kontakt  |  Login  |  Suche

 

Orthopädie

Die Orthopädie (griech. ὀρϑός orthos ‚aufrecht‘ und παιδεία paideia ‚Ausbildung‘ aus παῖς pais ‚Kind‘) ist das Tätigkeitsfeld des Facharztes für Orthopädie und Unfallchirurgie, das sich mit der Entstehung, Verhütung, Erkennung und Behandlung angeborener oder erworbener Form- oder Funktionsfehler des Stütz- und Bewegungsapparates, also der Knochen, Gelenke, Muskeln und Sehnen, sowie mit der Rehabilitation der Patienten befasst.

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
Ziel der fachärztlich-orthopädischen Weiterbildung ist aufbauend auf der Basisweiterbildung die Erlangung der fachärztlichen Kompetenz für Orthopädie und Unfallchirurgie nach Ableistung der Weiterbildungszeiten und Weiterbildungsinhalte. Die Weiterbildungszeit beträgt 72 Monate, davon

  • 24 Monate Basisweiterbildung im Gebiet Chirurgie
  • 48 Monate Weiterbildung zum Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, davon können bis zu 12 Monate in einer der anderen fachärztlichen Weiterbildungen des Gebietes Chirurgie und/oder in Neurochirurgie bzw. im ambulanten Bereich angerechnet werden. Werden im Gebiet Chirurgie 2 fachärztliche Kompetenzen erworben, so beträgt die gesamte Weiterbildungszeit mindestens 9 Jahre.

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Orthop%C3%A4die