Kontakt  |  Login  |  Suche

 
Pressemeldung

5. Haus- und Fachärztekongress - Weiterbildungsangebot für Mediziner ein Erfolg

Austauschen, Kontakte knüpfen und sich über den medizinischen Fortschritt informieren ist das Motto des nach Angaben des Veranstalters größten Ärztekongresses der Region. Über 160 Ärzte aus dem Emsland, der Grafschaft und dem Osnabrücker Raum haben wieder das Fortbildungsangebot des 5. Haus und Fachärztekongresses im IT Zentrum in Lingen genutzt.

Freuten sich über die große Akzeptanz des Kongresses unter den Ärzten (v. l.): Wolfgang Hentrich, Christoph Schwerdt, Heinz Tellmann (1. Bürgermeister der Stadt Lingen), Johanna Sievering (Leiterin Gesundheitsamt/Landkreis Emsland), Dr. Hans-Joachim RoschLaut Aussage von Herrn Wolfgang Hentrich, Internist und Vorstandsvorsitzender der Genial eG, werden zum Ärztekongress bewusst Referenten aus der Umgebung eingeladen, die nicht nur praxisnahe Vorträge halten, sondern auch für weitere Gespräche zur Verfügung stehen. Im Rahmen des Fortbildungsprogramms werden den Ärzten aktuelle Themen sowie neueste Erkenntnisse zu den medizinischen Fortschritten in den unterschiedlichen Teilbereichen der ärztlichen Versorgung angeboten.

„Mit diesem Weiterbildungsangebot bieten wir den Medizinern die Möglichkeit, ihrem Wunsch und ihrer Verpflichtung zur Fortbildung nachzukommen, ohne weite Reisen dafür in Kauf nehmen zu müssen“, erläuterte Geschäftsführer Christoph Schwerdt. Veranstalter der Fortbildung war erneut das Gesundheitsnetz genial. Dr. Hans-Joachim Rosch, 2. Vorsitzender der genial eG, weiter: „Die Vorteile der engen Kontakte und Verknüpfungen kommen unmittelbar auch den Patienten zugute.“

Die Akademie für ärztliche Fortbildung der Ärztekammer Niedersachsen unterstützte den Kongress durch Akkreditierung. Berufsbegleitende Aktualisierung und Erweiterung der fachlichen Kompetenz gehören zum ärztlichen Selbstverständnis. Durch Fortbildungen werden die stetige Verbesserung der Behandlungsqualität und eine hohe Versorgungssicherheit für die Patienten sichergestellt.

PDF-Datei: [Download]




[zurück zum Gesamtüberblick]